Mittwoch, 6. Oktober 2010

Alexander McQueen SS 2011

Sarah Burton hat ein großes Erbe angetreten! Doch die Modewelt ist begeister von der Nachfolgerin DER Design-Legende, Alexander McQueen. 


Burton vertrat das Enfant Terrible der Mode-Welt mit ihren ausladenden Schnitten, zarten Aussparungen und schwingenden Silhouetten während der Paris Fashion Week.
Die Kollektion passt zur Marke Alexander McQueen, es lässt den Designer weiterleben, bringt aber eine zarte Spur von Moderne auf den Laufsteg, ein Tick mehr Weiblichkeit.


Schwarzes Leder, schwingende Federn, üppige Tüllkleider: Burton geht verschiedene Wege, schweift aus in Richtung Natur, holt die Kreationen aber auch wieder auf die Erde zurück.


Die Fantasie McQueens lebt weiter - durch seine Nachfolgerin. 


Nicht nur geträumt, sondern gelebt.










Images: via

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen