Freitag, 25. März 2011

Neue Ballerinas von Giesswein

Die Gummistiefel von Giesswein bringen Fröhlichkeit in jeden Regentag.

Jetzt gibts von der Marke aus Österreich eine tolle Ballerina-Kollektion mit farbenfrohen Tretern wie "Coburg", "Chieming" oder "Celle".

Die Namen der "Bella Ballerinas" hören sich nicht wirklich weltmännisch an. Aber die Designs zaubern den Frühling an die Füße.

Eifelturm, St. Troupez-Mädel oder Andy-Warhol-Design: für jeden Geschmack ist ein buntes Muster parat.

Meine neuen Schuhe sind übrigens das Model "Coburg" und kosten ca. 85 Euro.



Süß! Zara launcht eigene Kollektion für Mamas und ihre Töchter

Partnerlook ist ja bekanntlich nicht gerade hip, aber diese süße Linie von Zara ist doch wirklich sehr nett anzusehen!

Die spanische Mode-Kette launcht jetzt die Kollektion "Mummy and me" - Schuhe und Taschen für Groß und Klein.

Ab 6. April sind die spitzen Ballerinas, die roten Koffer-Taschen und Riemchen-Sandalen* in ausgewählten Filialen und im Onlineshop erhältlich.

* Die  Schuhgrößen reichen bei den Damen von 36 bis 41, bei den Mädchen von 24 bis 35.
Die Preise liegen bei: 79,95 €/ 49,95 € (Ballerina), 69,95 € / 49,95 € (Sandale) und 49,95 € / 39,95 € (Tasche)


Image: Zara

Donnerstag, 24. März 2011

Video über Bill Cunningham - einen der ersten Streetstyle-Fotografen der Welt



Bill Cunningham ist einer der ersten Streetstyle-Fotografen der Welt, knipste stilsichere New Yorker noch bevor Yvan Rodic oder Scott Schuman überhaupt geboren wurden.

Hier ist ein kleines Video über den Mann, der das Stilressort der New York Times prägte und immer noch prägt.


Image: via

Tagesoutfit: Leinenkleid und Lederjacke

Ich habe mich heute von den erwarteten 15 Grad Höchsttemperaturen blenden lassen und mich für eine sehr dünne, schwarze Strumpfhose und mein rosé-farbenes Leinenkleid von Warehouse entschieden.

Doch auf dem Fahrrad bereute ich diese Entscheidung ziemlich schnell. Auch meine Lederjacke von Stradivarius und mein Seidentuch von lalaBerlin konnten mich nicht wirklich wärmen. Wenigstens die Keilabsatz-Wildlederstiefel von Scholl hielten meine Füße warm.

Am Boden liegt übrigens meine Stella McCartney-Yogamatte, die jetzt auch wieder jeden Morgen fleißig zum Einsatz kommt! Die Bikini-Zeit kommt ja immer schneller, als gedacht.




Mittwoch, 16. März 2011

Tagesoutfit: Schleife im Haar und Strumpfhose zu offenen Schuhen

Erstmal muss ich mich für die Spiegel-Handy-Aufnahme entschuldigen. Doch der Zeit war es geschuldet, dass ich heute morgen beim Rausgehen nur kurz auf den iPhone-Auslöser gedrückt habe, um mal wieder ein Tagesoutfit vorzustellen.

Das erste Teil, dass ich heute unbedingt anziehen wollte ist meine nude-farbene Bluse von H&M Trend. Ich kombiniere dazu eine Chino von Zara, einen aprico-farbenen Leder-Gürtel mit Goldschnalle vom Flohmarkt und mein nude-farbenes Draht-Haarband von America Apparel.
Unter der Hose trage ich nudefarbene Rippen-Tights von H&M Trend und meine braunen Blockabsatz-Sling-Pumps vom Flohmarkt.


Sonntag, 13. März 2011

Neuer Klunker mit Mini-Überraschung!


Mein neuester Schatz in der Schmuckschatulle kommt von Disney Couture.


Durch viele Pailetten-Splitter funkelt er besonders in der Frühlingssonne in allen Regenbogenfarben, verbirgt sogar eine kleine Überraschung:
Durch ein Mini-Scharnier kann er aufgeknipst werden, zeigt in seinem Inneren zwei Perlen in Pastellfarben sowie ein kleines türkisfarbenes Ei samt güldenem Piepmatz.

Ich freue mich schon, wenn ich mein Pleated Dress dazu kombinieren kann.
Die Temperatur-Kurve geht ja schon kontinuierlich nach oben und lässt diesen Tag immer näher rücken...

Lecker, Frühstück!

Heute morgen habe ich mir einfach mal eine echte Kalorienbombe gegönnt.

Schmeckt einfach zu herrlich!

Pancakes mit Erdbeeren und Ahornsirup. MMMhh!

Gleichzeitig entschuldige ich mich fürs Nicht-Posten diese Woche. War unterwegs, hatte leider keine Zeit, mich mit einschlägigen Mode-Themen zu beschäftigen. Ich hoffe sehr auf Besserung!


Sonntag, 6. März 2011

Thai-Tapas im Transit Berlin

Zur Zeit könnte ich hier JEDEN Tag hingehen und mich so richtig satt essen, denn die kleinen Thai-Tapas im Transit (Rosenthaler Straße 68) machen süchtig.

Gestern Abend war ich mit meinem Süßen, meinem besten Freund Max und dem lieben Rainer dort.

Aufgrund des großen Andrangs ist es zwar immer etwas hektisch, doch das Essen macht dies absoult wett.

Für 3 Euro pro Schale gibt es kreative kleine thailändische Häppchen, dazu leckere alkoholfreie Cocktails (z.B. Gorgeous Ginger) und traumhafte Nachspeisen (täglich neu).

Mein klarer Favourit: "Prawn in the net" - Shrimps in einem Süßkartoffel-Reibekuchen.

Außerdem z.B.:
"Party Girl" - Frischer und pikanter grüner Papayasalat
"Little Swimmer" - Würzige Fischsuppe
"Duck in Pyjamas" - Entenfleisch mit Pflaumensoße in Pfannkuchen gewickelt

Ich habe schon wieder Hunger!!!!

Unbedingt mal vorbeischauen, wenn ihr in Berlin seid. Aber vorher reservieren: 030-24781645!

Guten Appetit...
 
Auffällige Glaslampen schmücken die Decke
Auswählen, ankreuzen, genießen

Gorgeous Ginger

Unsre kleine Thai-Tapas-Auswahl. Ich hab schon wieder Hunger!!!

Freitag, 4. März 2011

Neuer Duft: Hermès "Un jardin sur le toit"


Neuer Gast im Parfümgarten von Hermès. "Un jardin sur le toit" ist bereits das 4. Parfüm der Jardin-Reihe, steht 2011 unter dem Motto "Kunsthandwerk heute".

Nachdem die Jardin-Reihe einen Ausflug zum Mittelmeer, zum Nil und nach Indien machte, kehrt sie in diesem Jahr zurück zu ihren Wurzeln, zum Dachgarten des Pariser Stammsitzes, 24 Faubourg Saint-Honoré.
"Der Platz eines Parfüms ist überall und nirgendwo", erklärt Jean-Claude Ellena die Wahl des diesjährigen Motts. "Doch eines Tages fand ich ihn ganz in der Nähe, während ich glaubte, in der Ferne suchen zu müssen."

Dieser Garten ist zwar klein, er wird aber täglich liebevoll gepflegt und ist ein wundervoller Ort, um im Grünen das Flair Paris' zu erleben.

Das Parfüm duftet nach Äpfeln, Birnen, Magnolien und Wildkräutern - soll Romantik und Lust zugleich verströmen - und hat mich sofort in seinen Bann gezogen.

Der Flakon ist dabei sehr schlicht und einfach gestaltet, das Glas ist teilweise grün eingefärbt, passend zum nahenden Frühling.
Da es sehr leicht und fruchtig-süß ist, bekommt es von mir ein klares "I like" und wird jetzt häufiger an mir zu beschnuppern sein. 

Der Duft ist ab Mitte April im Handel, das Eau de Toilette kostet für 50ml 65,50 Euro, für 100ml 90,50 Euro. Die Körpermilch (200ml) kostet 42,50 Euro.

Der original Garten via Vogue.de

Donnerstag, 3. März 2011

Tagesoutfit: Zerstörungswut

Weil ich heute unbedingt meine asymmetrsiche Bluse von H&M-Trend anziehen wollte, alle Kurzpullis aber in der Wäsche waren, wütete kurzerhand meine Zerstörungswut!

Ich schnappte mir einfach ein graues Sweatshirt mit  Nietenbesatz an den Schultern, krallte mir die blaue Textilschere und machte kurzen Prozess. Ein Schnitt von unten, auf Bauchnabelhöhe gings dann ringsrum.

Jetzt noch meine uralte und am Po bereits ziemlich zerfetzte Only-Jeans, meine Vintage Robin-Hood-Booties, einen silberfarbenen Flechtgürtel und ein rotes Tuch von Lanvin <3 H&M dazu - und schon ist mein Wohlfühloutfit für heute fertig!


Eröffnung von "FASHIONATION" im Weltstadthaus von Peek & Cloppenburg


Gestern abend bin ich - wie vorbildlich - mit meiner lieben Freundin Astrid vom Checkpoint Charlie bis zum Tauentzien gelaufen, um mich und meine müden Beine auf den Frühling und die damit verbundene Minirock-Zeit vorzubereiten.

Anlass unseres langen Walks war die Eröffnung des neuen Store-in-Stores "FASHIONATION" bei Peek & Cloppenburg.

Wie es im Pressetext heißt, sind dort neben gefragten Avantgarde-Designern auch internationale Streetware-Labels zu finden.
630 Quadratmeter Store-Fläche sind nun das neue Zuhause für Acne, Burberry London, Givenchy, Jil Sander Navy, Matthew Williamson oder Paul Smith.

Von oben: Fashionation bei Peek & Cloppenburg

Neben der wirklich schönen und gut sortierten Marken- und Kollektion-Auswahl war ich fasziniert von der Architektur der Fläche. 12 Meter hohe Decken, dazu ein Mix aus Brick-Walls und modernen LCD-Wänden.

Zu den geladenen Gästen von "FASHIONATION" gehörten z.B. Jessica Schwarz, Luca Gadjus, Hadnet Tesfai, Paulina oder Franziska Knuppe.

Das musikalische Highlight: SomethingAlaMode.

DJane Palina Rojinski
Franziska Knuppe, Jessica Schwarz und Luca Gadjus
Music-Act SomethingALaMode
Images: Florian G Seefried/Getty Images for P&C