Dienstag, 31. Januar 2012

Tagesoutfit: Happy Birthday mit Acne


Es ist zwar bitterkalt heute, doch weil die Sonne lacht, kann ich auch die böse Zahl vor meinem jetzigen Alter gut verkraften.

Zur Feier des Tages trage ich mein neues Hemdblusenkleid von Acne.

Weil es heute früh leider etwas hektisch zuging, nur das Kleid auf dem Bügel. Das ganze wird mit Inhalt später nachgereicht.

Montag, 30. Januar 2012

Lecker, David Beckham für H&M!

Heute gibts als Nachmittagssnack keinen Kaffee und Kuchen, sondern Mr. Beckham himself als knackiges Wäschemodel für H&M.

Garantiert kalorienfrei, macht aber trotzdem glücklich...


Sonntag, 29. Januar 2012

Tagesoutfit: Ab zum Yoga!

Nach gefühlten Jahren der Yoga-Kurs-Abstinenz schaffe ich es heute endlich mal wieder, mich nicht nur in den heimischen 4 Wänden zu verbiegen, sondern meine Haltung auch von einem echten Profi überprüfen zu lassen.

Für die morgendliche Yoga-Stunde trage ich einen Overall aus der "Tech Fit"-Kollektion von adidas, die 2010 ihren Launch im wundervollen Stadtbad Oderberger Straße in Berlin gefeiert hat. Die besonderen Nähte und Strukturen der Textilien sollen die Körperenergie maximieren und zu einem noch besseren Trainingserfolg führen (übrigens nicht nur beim Yoga, sondern auch bei Pilates, Ballett und Co.)

Zum Overall trage ich eine violette Shorts von adidas woman.

Stilecht trainiere ich auf einer Yogamatte von adidas by Stella McCartney in der wundervollen Farbe "dusty rose".

Namaste!

Der Baum - vrikshasana
Der Baum - vrikshasana
Das Kamel - ushtrasana
Kindstellung - garbhasana
Der herabschauende Hund - adho mukha scanasana

Freitag, 27. Januar 2012

Wie die stilsichere Mutter....


Letztes Wochenende wurde dank Opis 80. Geburtstag tief in der elterlichen Foto-Kiste gewühlt.

Die zwei besten Fundstücke muss ich euch heute natürlich sofort präsentieren. Meine Mutter (die größere von beiden) und meine Tante als fesche Madeln in den 70er Jahren.

Also stilsicher war Mutti schon damals und ich finde es todtraurig, dass sie bzw. meine Oma die echten Vintage-Stücke nicht aufgehoben hat. Vielleicht hätten sich irgendwann meine Kinder (die ich vielleicht irgendwann mal haben werde) darüber gefreut.

Ich bin jedenfalls froh, so eine stilsichere Mutter zu haben und auch, wenn jetzt kein Muttertag ist, sende ich ihr einen dicken Kuss!


Fotos: Privat

Donnerstag, 26. Januar 2012

Karl ist da! Exklusive Kollektion für Net-A-Porter


Da ist sie endlich, die Kollektion "Karl by Karl Lagerfeld". Exklusiv bei net-a-porter zu bekommen, gibt es jetzt den typischen Karl-Look für den (relativ) kleinen Geldbeutel.

Preislich liegt die Kollektion zwischen 19 Euro (Jute-Beutel - leider jetzt schon ausverkauft) bis 1000 Euro (Leder-Jacke), doch das ein oder andere Shirt für 79 Euro könnte man sich schon gönnen.

Farblich ganz karlistisch: Schwarz, Weiß, ein bisschen Silber, sogar ein Hauch Puderrosa! Die Schnitte sind puristisch maskulin, mit Liebe zu kleinen Details wie Biesen, abgenähten Bündchen oder Zippern. Die Kollektion umfasst Hosen, Kleider, Shirts, Schuhe und Taschen - also das Karl-Rund-um-Paket.

Must oder Must not wirklich?

Wenn es ein Must ist: HIER könnt ihr die Kollektion kaufen - und denkt dran: sie ist bestimmt bald weg...








 Fotos und Screenshot: © Net-a-Porter

Mittwoch, 25. Januar 2012

Tagesoutfit: Grüne Federn zu Rot

Weil ich neben meiner journalistischen Tätigkeit auch in der PR arbeite, muss mein Outfit zu bestimmten Anlässen auch mal etwas gediegener ausfallen. Da ich mir im Business-Look aber absolut verkleidet vorkommen, habe ich mich heute für eine etwas modischere Variante des schicken Looks entschieden.

Zur weinroten Bluse von Zara trage ich einen schwarzen Midi-Rock von H&M, darüber ein Federngürtel von Zara. Der Federnarmreif war ein Geschenk.

Die Fotos entstanden übrigens nach meinem 12 Stunden Tag. Ich bitte also mein nicht vorhandenes Makeup und meinen müden Blick zu entschuldigen...


Dienstag, 24. Januar 2012

Zuschlagen oder Sein lassen: Woll-Mantel von Malaikaraiss

Ich war von den Entwürfen aus Malaika Raiss' Herbst-Winter-Kollektion wirklich angetan. Die puristischen weißen, schwarzen und blauen Kreationen treffen meinen Geschmack. Besonders dieser schwarze Woll-Mantel hat es mir angetan.
Bei "The Couture Society" kann man die schönen Stücke schon jetzt kaufen und ich überlege wirklich, ob ich nicht zuschlagen soll?

Einen Tag lang gibt es den Mantel noch zum "Early Bird"-Preis von 356 Euro (anstatt 419 Euro).

Was meint ihr? Kaufen oder sein lassen?


Montag, 23. Januar 2012

Tagesoutfit: Beige und Schwarz


Karlotta Wilde hat auf der Fashion Week in Berlin wundervolle Schwarz-Beige-Kombinationen gezeigt. Inspiriert durch ihre neuen Looks habe ich mich heute in ebendiese Farb-Kombi geschmissen.

Mein Fledermaus-Pulli ist von COS, genauso wie Armschelle und Ring, meine Hose ist von adidas by Stella McCartney. 


 Fotos: © Geschmacksträgerin

Sonntag, 22. Januar 2012

MBFW: Patrick Mohr: Vom Mode-Provokateur zum Mainstream-Designer


Von ALEXANDER M. VETTER
Runwayshows mit Obdachtlosen oder entfremdeten Gesichtern sind offensichtlich Schnee von gestern. So zeigte der Designer Patrick Mohr eher ungewöhnlich seine kommende Herbst- und Winterkollektion 2012/2013 im Zelt der Mercedes Benz Fashion Week. 
Als Mohr-Mainstream: Was früher provozierte und den Catwalk zur Bühne machte, ist jetzt dem Alltags-Look gewichen. Für die Herren mussten diesmal Vollbärte und Schnauzer als alleinige "Verzierungen" dienen. Ladys durften erstmalig ihre Weiblichkeit zeigen. Vorbei die Zeiten des Mohrschen unisex. Ihnen blieb es diesmal erspart, sich hinter geformten Masken und Glatzen verstecken zu müssen. Schade allerdings, dass die allzu großen Hacken ihres Schuhwerks dann doch noch falsch gewählt wurden. Das Laufen in den Killer-Heels gestaltete sich leider mehr als schwierig. Stürze konnten jedoch trotzdem halbwegs vermieden werden. Da hatten es die Herren mit den bereits im Handel erhältlichen Patrick Mohr Sneakern schon wesentlich leichter. 
In den Kernfarben der kommenden Mohr-Kreationen sind Schwarz, Beige und ein in Szene gesetztes Rot zu finden. Es wurde viel mit Jersey und Feinstrick gearbeitet. Ein Hingucker sind die bedruckten Leggings seines allseits bekannten dreieckigen Logos. Wie ein roter Faden durchzieht es wieder die komplette Kollektion. 
Für die Herren gibt es gut sitzende Kapuzenpullover und überdimensional große Schals. Diese können dank der aufgesetzten Taschen teilweise sogar als Handwärmer dienen. Natürlich durften die längst satt gesehenen Drop-Crotch-Pants nicht fehlen. 
Der erwartete und für Patrick Mohr typische Skandal blieb jedoch aus. Oder war der Skandal die alltagstaugliche Kollektion selbst? Diese Frage kann an dieser Stelle nur Mohr persönlich beantworten. Das tat er auch. Der Designer selbst will sich nun mehr auf seinen Umsatz konzentrieren. Die Marke Patrick Mohr wird erwachsen. So wurde der Name der Show „Newborn Identity“ mehr als passend gewählt.

HIER gibt es die alltagstauglichen Looks zum Pre-Ordern. Viel Spaß bei The Coutre Society!

PS: Ein großes Dankeschön an den liebsten Alex der Welt für diesen tollen Text! Ich will mehr davon!

                                                                                                             Fotos: © Mercedes Benz Fashion Week

Samstag, 21. Januar 2012

MBFW: Veruschka und Franziska Knuppe laufen für Anja Gockel


DAS erste Topmodel überhaupt kehrte für Anja Gockel auf den Laufsteg zurück: Veruschka Gräfin von Lehndorff. Und sie beweist - Schönheit ist keine Frage des Alters.
Die bereits 72-jährige Veruschka präsentierte neben Deutschlands Vorzeige-Model Franziska Knuppe die neue Kollektion "Signs" der Mainzer Designerin.

Wickelkleider, Roben aus Seide und Spitze sowie kräftige Rot- und Blautöne bestimmten die Linie. Die Kollektion ist zweifellos für fest im Leben stehende Frauen gedacht, die genau wissen, was sie wollen und die es verstehen, ihre Vorzüge perfekt in Szene Szene zu setzen.

                                                                                  Fotos: © Mercedes Benz Fashion Week

MBFW: Dawid Tomaszewski und Hien Le

DAWID TOMASZEWSKI
Der aus Polen stammende Designer Dawid Tomaszewski wagte sich für die Herbst-Winter-Kollektion 2012/2013 erstmals auch an Herrenoutfits heran. Herausgekommen ist wie bei der Damen-Linie auch, ein Mix aus Pret-a-Porter und Haute Couture. Tragbar zwar, doch mit einem Hauch Avantgarde. Weite Capes für IHN, dicke Stricke für SIE. Die Farben sind verhalten, Khaki, Dunkelgrün, Schwarz, dazu ein heller Beige-Ton, der mit Gold abendtauglich aufgewertet wird.
Die Kollektion zum Vor-Ordern gibt es wieder bei The Couture Society.

                                                               Foto: © Mercedes Benz Fashion Week

HIEN LE
Purismus wird bei Hien Le groß geschrieben. Gedeckte Farben für beide Geschlechter machen jedes Kleidungsstück der Kollektion trag- und wunderbar kombinierbar. Pastellfarben, Camel, Azurblau schmücken Baumwolle, Seide und Sweatstoffe. Die Kollektion, die im Studio des Fashion-Tents vor dem Brandenburger Tor präsentiert wurde, macht Lust, noch mehr von diesem jungen Design-Talent kennen zu lernen! Und auch diese Kollektion gibt es zur Vor-Order bei The Couture Society.

                                                                              Foto: © Mercedes Benz Fashion Week

Freitag, 20. Januar 2012

MBFW: Perret Schaad - hier könnt ihr die Kollektion sogar gleich bestellen!

PERRET SCHAAD
Purismus, wie ich ihn liebe: Johanna Perret und Tutia Schaad beweisen auch mit ihrer Herbst/Winter-Kollektion wieder, wie zauberhaft feminin Schnitte ohne viel Schnick-Schnack sein können. Gedeckte Farben ziehen sich durch die ganze Linie, Asymmetrie bestimmt das Schnitt-Bild. Auch Layering ist ein Thema. Kurzpullis über langen Satinkleidern und diese wiederrum über einer schwingenden Hose getragen. Dann wieder wehende Westen oder transparente Blusen. Das Schlammfarbene Mini-Dress mit langen Armen hat es mir ganz besonders angetan. Das beste: Bei "The Couture Society" könnt ihr euch die Sachen schon heute vorbestellen - und bekommt sie dann als eine der ersten zum Beginn der Wintersaison direkt nach Hause geliefert.

 
                                                                       Fotos: © Mercedes Benz Fashion Week und Couture Society