Donnerstag, 31. Mai 2012

Schmuck-Fund bei dawanda: slbr_Berlin ist genau meine Kragenweite

Bei dawanda.com habe ich heute ein Schmucklabel entdeckt, das ich euch unbedingt vorstellen muss: slbr_Berlin

Die auffälligen Ketten, Schlüsselanhänger und Armbänder sind alle aus Leder gefertigt. Besonders die Kragen-Kreationen haben es mir angetan. In zartem Rosa, dunklem Kamin-Rot oder auffällig mit Nieten besetzt: slbr_Berlin ist genau meine Kragenweite.
Die zarten Details wie Goldkettchen oder Mini-Schleifen und die gute Verarbeitung (Handarbeit!!!) sprechen für sich.

Hier ist meine Auswahl meiner Lieblingsstücke.

Unter folgedem Link gehts direkt zum dawanda-Shop.


Roséfarbener Kragen mit geschwungene Metall-Abschlüssen, 30 Euro

Schlüsselanhänger aus hauchdünnen Wildleder, 28 Euro
Armband, 30 Euro
Nietenbesetzer Kragen, ca. 45 Euro

Lange Halskette mit Gold-Enden, 35 Euro

Kaminroter Lederkragen mit aufgewebter Kette, 50 Euro

Images: © slbr_berlin

Dienstag, 29. Mai 2012

Traumhaftes Hochzeitskleid von Alexander McQueen

Für alle, die gerade darüber nachdenken, sich einen teuren Ring an den Finger stecken zu lassen und unter Tränen: "jaaaa" zu schluchzen, habe ich bei The Outnet das perfekte Kleid gefunden.

Die asymmetrisch geschnittene Robe von Alexander McQueen mit kleinen Puffärmeln und langer Schleppe wäre DER Hingucker in der Kirche und später auf der Party. Bewegungsfreiheit ist bei diesem Traum garantiert. Ich war ja noch nie ein Fan von Reifröcken, die eine Braut zwingen, bei jedem Toilettengang ihre Trauzeugin als Kleid-Hochheberin und Klopapier-Reicherin zu missbrauchen.

Der Traum aus elfenbeinfarbener Seide ist zwar mit 4665 Euro nicht wirklich günstig, aber wenn man den OVP mit 11661 Euro betrachet, ist das doch wahrlich ein Hochzeitsschnäppchen.

Das Kleid mit tulpenhafter Rockform, die nach unten hinten in einer schlichten, aber wirkungsvollen Schleppe endet, ist in der Taille enger geschnitten, hat einen schönen V-Ausschnitt, der am Hals Platz für Omas Erbstücke schafft. Die drapierten Puffärmel verbreitern die Schulterpartie, zaubern eine traumhaft feminine Silhouette. Besonders auffällig - in der Kirche wird man Augen machen - ist der tiefe, kastenförmige Rückenausschnitt und die schleifenähnliche Drapierung am oberen Rückenende.

Ach, so eine Hochzeit ist doch wirklich was schönes....





Images: © The Outnet

Montag, 28. Mai 2012

Video: Neue H&M-Herbstkollektion

Ich weiß, eigentlich ist erst Sommer, aber retail-technisch stimmt sich die Mode-Branche bereits auf den Herbst ein... Bei H&M sieht das dann folgendermaßen aus....


Video: © H&M, Barracuda TV

Mittwoch, 23. Mai 2012

Brinissima: Schuh-Store mit einer extra Portion Schlagsahne



Dieser Schuhladen ist einfach Zucker! Rosa eingerichtet, mit Marshmallow-Duft in der Luft, süßen Glitzer-Details an der Wand und einer Schuh-Auswahl für Girlie über Lady bis hin zu Barbie: Für jeden Typ Frau ist ein passendes Fußkleid dabei.

Flache Ballerinas, rustikale Boots oder elegante Abendschuhe - und das alles für Preise, die nicht gleich ein riesiges Loch in den Geldbeutel reißen (zwischen 20 und 70 Euro).

Bei Brinissima in der Neuen Gasse 26 im Herzen Nürnbergs kann man stundenlang bei Prosecco, Brause-Ufos und Capri-Sonne Schuhe shoppen, Freundinnen treffen, einfach nur mit der lustigen Brini über die schönsten Nebensächlichkeiten der Welt quatschen.

Aber bei Brinissima gibt es nicht nur Schuhe: Auch Taschen, Handy-Accessoires, süße Lipgloss-Dosen (Cupcake, Eule) oder andere Geschenkideen wandern leicht in die rosa Tüten, die jede für sich mit einer Extra-Widmung versehen werden.

Und wenn man mal einem menschlichen Bedürfnis nachgehen muss, dann verspricht die "Aufbrezelstube" ein flauschig-rosafarbenes Toiletten-Erlebnis.

Schaut vorbei, kauft euch Schuhe - und werdet Fan.



Brini beim Prosecco-Vorbereiten




Shopping-Gutschein der besonders süßen Art

Dienstag, 22. Mai 2012

Jean Paul Gaultier - herrlich selbstironisch für Coca Cola

Die Videos habe ich gerade bei Modepilot gesehen und muss sie unbedingt auch posten.
Jean Paul Gaultier, ein herrlich erfrischender, da ungewöhnlicher und sich selbst nicht so ernst nehmender Designer...







Dienstag, 8. Mai 2012

Tagesoutfit: Neon-Orange gegen das triste Berliner Grau



Für einen Fernsehdreh habe ich heute eher gedeckte Farben ausgewählt - passte irgendwie zum trüben Berliner Himmel.
Die Hemdbluse ist von COS, das Strickjäcken von lala Berlin (das mich mit ständigem Faden-Geziehe schier in den Wahnsinn treibt), Ring und Armspange sind ebenfalls von COS, die strukturierte Leggins (ich weiß, seeehr gut zu erkennen) sind von adidas by Stella McCartney.
Damit es nicht ganz so trist wirkt, habe ich mir ein bisschen Neon-Orange auf die Finger gepinselt.

Danke für die Fotos und den schönen Quatsch-Abend mein liebster Jammerlappen!